Presseartikel

18.05.2011, 16:52 Uhr
 
Ein bewegtes Jahr bei der KFU

Ein bewegtes Jahr liegt hinter den Frauen des Kreisverbands der CDU-Frauen-Union. Vor allem die Vorbereitungen für den Landtagswahlkampf haben die Damen in den vergangenen Monaten in Anspruch genommen.

Neben den obligatorischen, jährlichen Terminen wie der Teilnahme an Neujahrsempfängen, Vorstandssitzungen, Firmenbesichtigungen und Terminen des CDU-Kreisverbands, können die Damen für das vergangene Jahr zwei Besuche des CDU-Landesvorsitzenden Stefan Mappus im Landkreis verbuchen. Und weitere prominente Namen tauchen in der Tätigkeitsliste der Vorsitzenden Ute Kaiser-Hauwieler auf: Dr. Andreas Schwab MdEP, Willi Stächele MdL, Finanzminister Wolfgang Schäuble MdB.

v.l.n.r.: Monika Werner (Schriftführerin /Pressereferentin); Ute Kaiser-Hauwieler(Vorsitzende); Angela Kunzelmann(Beisitzer); Loni Eichmann (Beisitzer);Marianne Bernauer(Stellvertreterin); Kathrin Schuster(Stellvertreterin);Felicitas Kiefer(Beisitzer); Ge
Wie in Berlin regiert wird, durften die Frauen im vergangenen September selbst erleben. Auf Einladung des Bundestagsabgeordneten Armin Schuster reisten sie vier Tage in die Bundeshauptstadt. Gemeinsam mit dem CDU-Landtagsabgeordneten Ulrich Lusche bestritten die Unions-Frauen in der Endwahlkampfphase verschiedene Termine. So besuchten sie unter anderem das Seniorenzentrum Mühlehof und informierten sich hier über die neuen Dauerpflegeplätze. „Auch in diesem Jahr wollen wir weiter fleißig sein, es gibt viel zu tun“, kündigte die Vorsitzende Ute Kaiser-Hauwieler an. Sie wurde bei den Vorstandswahlen einstimmig wieder gewählt.
Wahlen: Vorsitzende bleibt Ute Kaiser-Hauwieler, Stellvertreterinnen sind Marianne Bernauer und Kathrin Schuster, Schriftführerin und Pressereferentin bleibt Monika Werner. Als Beisitzer wurden gewählt: Gerlinde Böhringer, Loni Eichmann, Doris Alamouti, Felicitas Kiefer und Angela Kunzelmann.